Hinweis gem. DSGVO: Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Hier erhalten Sie mehr Infos zu der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)
     Alles klar! 

    Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union (DSGVO)

    Die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) der Europäischen Union (EU) ist seit dem 25. Mai 2018 in Kraft. Sie kann für Akteure, die auf dem Gebiet der EU tätig sind, unmittelbar anwendbar sein. Mit den neuen Bestimmungen erhalten Bürgerinnen und Bürger mehr Kontrolle über ihre Personendaten; zudem nimmt die DSGVO die Unternehmen vermehrt in die Verantwortung, während gleichzeitig ihre Meldepflichten abgebaut werden. Des Weiteren wird die Rolle der Datenschutzbehörden gestärkt. 

    Datenschutzbestimmungen

    Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten  (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

    Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

    Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.


    Cookies

    Diese Website verwendet Cookies. Unsere Website verwendet so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an. Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.


    Haftungsausschluss

    Haftung für Inhalte

    Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

    Haftung für Links

    Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

    Urheberrecht

    Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.





    nach oben

    Der "Doc" löst Ihre Computer- und IT-Probleme


    "Doc-IT" das ist der (original) Computer Doktor für PC, Mac & Mobiles aus 8330 Pfäffikon ZH (Zürcher Oberland)

    Der "Doc" ist spezialisiert auf Computer / PCs und Notebooks mit Microsoft Windows, Apple macOS, Google Chrome OS oder Linux Betriebs-Systemen, sowie Mobiles mit Apple iOS (iPhone, iPad, iPod), Google android, Windows Smartphones und Tablets aller Marken, wie Samsung, htc, Sony, Huawei, Nokia... 

    Der Computerdoktor bietet zuverlässigen Heimsupport und kompetente PC Hilfe und Mac Support bei Computerproblemen aller Art. Ebenso hilft er fachkundig bei Schwierigkeiten mit dem Firmen- oder Haus-Netzwerk, etwa bei Problemen mit einem QNAP- oder Synology NAS-Server (Network Attached Storage Server).

    Ausserdem trainiert der "Doc" Sie mit Ihren digitalen Helfern, gibt Schulungen & Lektionen, und berät Sie unabhängig bei einer Neuanschaffung. Auf Wunsch liefert der Computer Doktor Ihnen eine individuell angepasste "Pfannen-fertige IT-Lösung" direkt ins Haus - einfach einschalten und loslegen! Sie brauchen sich um nichts mehr zu kümmern.

    Beachten Sie bitte, dass der "Doc" selbst keine Hardware "Operationen" (Reparaturen) ausführt, dies überlässt er den versierten "Chirurgen" in den jeweiligen "Fachkliniken". Gerne bietet er Ihnen seinen Komplett-Service an und erledigt alles für Sie. 

    Vom Computerfachmann erhalten Sie Mac Support, Computer Hilfe und generelle Unterstützung bei den folgenden Problemen:

    • Blauer oder grauer Bildschirm - Nichts geht mehr
    • unverständliche Fehlermeldungen und Abstürze oder Hängenbleiben
    • Virenbefall / Infektion mit Trojanern
    • E-Mails empfangen und / oder versenden
    • Lästige Add- und Malware entfernen
    • (De-) Installation von Software auf Mac & PC
    • Erstellung von Daten Backups
    • NAS-Server Installation und Konfiguration
    • Daten von Kamera oder Smartphone auf Ihren Rechner übertragen
    • Daten-Wiederherstellung intakter Festplatten von einem funktionsuntüchtigen Computer/Notebook
    • Störungsbeseitigung bei Software oder Fehlfunktion von Peripherie-Geräten wie NAS-Server, Drucker, Scanner, Maus/Tastatur, Router, WLAN, externe Festplatte, Smartphone, Kamera, MP3-Player, ...
    • Einrichten Ihres iPhone / iPad/ iPod oder anderem Smartphone & Tablet
    • Synchronisation der mobilen Geräte mit Ihrem Computer
    • Verbindung zu einer Cloud (Apple iCloud, Google Drive, Microsoft OneDrive, Dropbox, ...)
    • Ärger bei der Konto-Anmeldung (AppleID, Microsoft-Konto, GMail oder Google-Konto, swisscom-Login, ...)
    • Störungen im Heimnetzwerk / WLAN, Anschluss zu Netzwerkgeräten
    • Abgebrochene oder fehlerhafte Internetverbindung (ADSL / VDSL / Cable / Powerline)
    • Hilfe bei der Klärung von Problemen mit Hotlines (swisscom bluewin, UPC cablecom, green.ch, oder andere Provider)
    • Einrichtung digital-TV (swisscomTV, UPC cablecom, ipTV) auf Ihrem Fernseher oder mobilen Geräten
    • oder einem sonstigen Problem mit einem digitalen Gerät.

    Die typischen Windows Probleme kennt der Computer-Doktor, mit Sicherheit hat er eine Lösung für Ihr PC Problem, beispielsweise

    • Stark verlangsamtes Starten von Windows / Blockierung beim Startvorgang des Desktops
    • Windows bleibt beim Booten hängen und das Reparaturmenü erscheint
    • Windows-Updates können nicht installiert werden
    • Treiberprobleme bei Grafikkarte, Eingabegeräten /Maus/Tastatur/Pad), Druckern
    • Bluetooth-Verbindung kann nicht hergestellt werden
    • Office Software Probleme / Fehler bei Lizenzierung
    • Kein Zugriff auf einzelne Ordner oder USB-Laufwerke
    • kryptische Fehlermeldungen (Beispiel Code 0xc123456e9)
    • Plötzlich inkompatible Programme, die vor einem Update liefen

    Rufen Sie uns einfach an, falls Sie ein solches Problem haben sollten, der "Doc" hilft Ihnen geduldig und zuverlässig 

     044  301 29 43 

     Leider betragen die Wartezeiten für einen Heimsupport Termin momentan gut ein bis zwei Wochen - wir bitten um Verständnis. In dringenden, existenziell bedrohlichen Notfällen versuchen wir Ihnen dennoch möglichst rasch zu helfen, wenn immer es möglich ist. 

    Für Privathaushalte und Start-Up Unternehmen berechnet der Computerdoktor für seinen Heimsupport-Service pro angefangene 10 Minuten SFr. 30.- (inkl. MwSt.). Beachten Sie bitte auch unsere Spezialpreise für Bewohner von Senioren-Einrichtungen und die "Doc-IT Tarife" für Firmen und Gewerbe. Auf alle erbrachten Support-Leistungen erhalten Sie eine 7-Tage-Garantie. Bei erneut auftretenden Problemen einer bereits erbrachten Dienstleistung rufen Sie einfach den "Doc" an!

    Der Computer Doktor bittet um Verständnis, dass er keinen Support von Neukunden per Ferndiagnose (telefonisch oder online) anbietet, sondern zuerst einen Hausbesuch beim "Patienten" macht - eben dort, wo das Problem besteht. 

    Der "Doc" ist Ihnen gerne am Telefon behilflich und gibt Ihnen eine kurze Auskunft, aber er möchte Sie dennoch persönlich kennen lernen, um Ihnen eine optimale Lösung für Ihre Probleme und Bedürfnisse liefern zu können.

    Unseren fachmännischen Heimsupport bieten wir in den folgenden Orten und Gemeinden im Zürcher Oberland an: Aathal-Seegräben, Bachtel, Bäretswil, Bauma, Bubikon, Dürnten, Egg, Erlenbach, Fällanden, Fehraltorf, Fischenthal, Gossau, Greifensee, Grüningen, Hegnau, Hinwil, Hombrechtikon, Hittnau, Hofstetten, Illnau-Effretikon, Kempttal, Kloten, Maur, Männedorf, Meilen, Küssnacht, Mönchaltorf, Oberes Glatttal, Oetwil am See, Pfäffikon, Russikon, Rüti, Schlatt, Schwerzenbach, Stäfa, Tösstal, Turbenthal, Uster, Volketswil, Wald, Weisslingen, Wetzikon, Wila, Wildberg, Uetikon am See, Wolfhausen, und Zell. Ausserdem in der Stadt Zürich und der Stadt Winterthur, sowie in Bichelsee-Balterswil, Eschenbach, Fischingen, Horgen, Richterswil und Wädenswil.

    Der Computer Doktor fährt umweltfreundlich und emissionsfrei mit einem VW „e-up!“ voll elektrisch mit 100% erneuerbar erzeugtem Strom angetrieben zu seinen "Patienten", und liefert damit seinen Beitrag zum Klimaschutz. 





    nach oben

    Digitaler Nachlass / virtuelles Erbe

    Dem Computer Doktor tut es immer Leid zu hören, wenn ein Kunde oder eine bekannte Person verstorben ist - er selbst kann aus eigener Erfahrung (plötzlicher Tod des Vaters im Beisein) gut nachempfinden, wie schmerzlich und kraftaufwändig die Zeit der Trauer und Neuorientierung für die Hinterbliebenen ist.

    Verstorbene leben im (nichts vergessenden) Internet aber dennoch weiter, sofern deren digitale Profile nicht gelöscht werden. Zumeist wird die virtuelle Hinterlassenschaft nach einem Todesfall aber nicht weiter verfolgt.

    Alle Daten und Profile, die jemand nach dem Tod auf einem Computer oder im Internet hinterlässt, werden als "digitaler Nachlass" bezeichnet.

    "Früher war alles einfacher" eben auch das Sterben, gerade in der vor-digitalen Zeit. Denn heutzutage ist fast jeder von uns auf zahlreichen Internetseiten und Portalen registriert und hat dort ein digitales Profil (auch "Account" oder "Konto" genannt). 

    Einige Beispiele sind "Social Media" wie facebook, WhatsApp oder Twitter, ebenso Apple-ID, Google- oder Microsoft-Konto, Swisscom-Login oder andere Telekommunikations-Anbieter. Ein digitales Konto gibt es beispielsweise auch bei der SBB, Post, Behörden und Online-Shops inklusive Cumulus & Supercard. Abos bei Online-Ausgaben von Zeitungen & Zeitschriften und Streaming-Dienste wie Spotify, iTunes, Netflix oder anderen Anbietern werden ebenfalls über ein digitales Konto verwaltet. Nicht zu vergessen das E-Banking der Hausbank bzw. bei einer Internet-Bank wie PayPal, und die digital erstellten Steuerklärungen. 

    Doch was passiert mit dem virtuellen Erbe all dieser Accounts und den darin enthaltenen Daten nach dem Ableben des Nutzers? 

    Die Regelung des digitalen Nachlasses wird immer wichtiger, denn nur wenige Menschen beschäftigen sich noch zu Lebzeiten mit ihrem virtuellen Erbe. Eine Ursache ist wohl unsere unvoreingenommene Lebensweise und der Umgang mit dem Tabu-Thema "Tod". Eins im Leben ist jedoch ganz sicher: Wir werden alle irgendwann einmal sterben, sei es absehbar durch eine schwere Krankheit oder ganz plötzlich und unerwartet, beispielsweise durch einen Unfall oder einen Herzinfarkt. 

    Es sind dann die Hinterbliebenen die dabei das Nachsehen haben, gerade bei einem völlig überraschenden schmerzvollen Verlust eines Angehörigen. Neben der kraftraubenden Trauerbewältigung und der nervenaufreibenden Regelung des materiellen Erbes müssen diese sich auch noch um die digitale Hinterlassenschaft kümmern.

    Hinzu kommt die grosse Herausforderung sich plötzlich mit den Computern, Notebooks, Tablets und SmartPhones des Verstorbenen beschäftigen zu müssen. Was aber, wenn die Hinterbliebenen bisher mit digitalen Geräten und dem Internet mit seinen "Social Media" gar nichts zu tun hatten?

    Der Computer Doktor hilft Ihnen bei alledem. Er unterstützt Sie bei der Verwaltung des digitalen Nachlasses eines Verstorbenen. Der "Doc" erledigt für Sie folgende Angelegenheiten, um das virtuelle Erbe im Sinne des Dahingeschiedenen aufzulösen und die digitale Hinterlassenschaft für die Hinterbliebenen zu erhalten: 

    • Archivierung von Dokumenten, Fotos & Videos, Buchhaltung & Berechnungen und anderen vorhandenen Daten von der Computer-/Notebook- Festplatte auf einen externen Speicher (USB-Stick / Festplatte). Wichtige Dokumente werden ausgedruckt

    • Sammeln & Sichern aller Login-Daten (Benutzernamen / Passwörter) der vorhandenen Online-Profile & -Accounts

    • Sicherung der Online-Daten bei nicht mehr benötigten Profilen & Accounts, anschliessende Kündigung/ Abmeldung/ Löschung/ Stilllegung, Dokumentation aller benötigten Profile & Accounts für die weitere Verwendung durch die Hinterbliebenen

    • Bei Auflösung des digitalen Nachlasses: Löschung & Vernichtung aller vorhandenen Daten auf Festplatten und allen anderen digitalen Geräten mit anschliessender Entsorgung 

    • Bei weiterer Nutzung und Verwendung durch die Hinterbliebenen (optional): Neu-Einrichtung von Computern/Notebooks, Übertragung der Accounts/ Nutzungsrechte von Tablet & SmartPhone

    • Bei Bedarf: Schulung & Training mit den "neuen" digitalen Geräten, angepasst an Ihre Bedürfnisse, Tempo und Umfang bestimmen Sie

    Hinweis: Nach einer Löschung sind die Profile und Inhalte dennoch einige Wochen oder gar Monate online im Internet publik. Bei einigen Internet-Konzernen werden die Konto-Daten gar nicht mehr gelöscht, sonder nur "stillgelegt", die Konzerne behalten sich vor die stillgelegten Konten weiter zu verwerten (Teil der vom Verstorbenen akzeptierten Geschäftsbedingungen bei der Konto-Eröffnung). 


    Ohne Zugangsdaten (Login mit Benutzername und Passwort) bleibt Ihnen der Zugang zum Computer des Verblichenen aber verschlossen, ebenso gibt es so keine Möglichkeit zur Verwaltung der Profile und Konten. 

    • Hat der Verstorbene all seine Zugangsdaten für seine Konten & Accounts in einer Passwort-Liste notiert, so lässt sich der digitale Nachlass unkompliziert und ziemlich rasch erledigen. Wurden die Passwörter nur in seinem Internet-Browser gespeichert wird es allerdings etwas aufwändiger.

    • Falls keine Liste oder sonstige Notizen mit den Zugangsdaten vorhanden sind, so müssen diese bei dem jeweiligen Anbieter (facebook, Swisscom, Google, ...) angefragt werden. Die notwendigen Informationen werden dann an eine "hinterlegte E-Mail Adresse" verschickt. Sofern ein Zugang zu dieser "hinterlegten E-Mail Adresse" des Verstorbenen besteht, lassen sich die Zugangsdaten und Passwörter dann wiederherstellen.

    • Ganz schwierig wird es wenn kein Zugriff auf die E-Mail Adresse des Verstorbenen besteht, in diesem Fall lassen sich die Zugangsdaten nur über eine Telefon-Hotline (Swisscom, UPC, sunrise, Google AdWords, ...) besorgen, sofern diese eine Identifikation mit dem Hinterbliebenen gestatten.

    • Sind keinerlei Benutzernamen & Passwörter oder sonstige Zugangsdaten vorhanden, muss die Kündigung eines Accounts / Konto schriftlich erfolgen. Auch hierbei hilft Ihnen der Computer Doktor gerne.

    Beachten Sie bitte auch dies: Oftmals werden Software-Verträge in einem Dauer-Abonnement abgeschlossen, wie etwa bei Virenschutz-Programmen, Musik-/Video Anbietern, oder beim Microsoft Office 365 Programm-Paket. Zumeist erfolgt die Zahlung über die Kreditkarte (des Verstorbenen), welche in seinem digitalen Konto/Account hinterlegt ist. Wiederkehrende Gebühren werden dann automatisch abgebucht. 

    Nicht alle Verträge (vor allem Onlineverträge) enden automatisch mit dem Tod des Nutzers. Sie müssen weiterhin von den Angehörigen bezahlt werden. Oftmals erfahren Hinterbliebene nur über Umwege von Online-Verträgen, sind zu Lebzeiten nicht im Bilde über die Nutzeraktivitäten des Verstorbenen. 


    Verschiedene Anbieter von E-Mail Diensten, Social Media und vielen weiteren Plattformen löschen einen Account erst nach dem Zusenden des Ausweises sowie der Sterbeurkunde. Die internationalen Anbieter kennen dabei unterschiedliche Regelungen: Google GMail etwa verlangt für die Herausgabe von Nutzer-Informationen, dass die Sterbeurkunde auf Englisch übersetzt und vom Notariat beurkundet wurde. Hotmail oder Yahoo geben zwar keine Zugangsdaten heraus, löschen aber auf schriftlichen Antrag das Konto.

    Auch hierbei ist der Computer Doktor Ihnen behilflich. Er schreibt und versendet die entsprechenden Briefe und Anträge, kümmert sich um die notwendigen Dokumente und Urkunden und verfolgt den Abmelde-Prozess für Sie.

    Sie brauchen Sie sich keine Sorgen über den digitalen Nachlass und das virtuelle Erbe eines dahingeschiedenen Menschen zu machen, der Computer Doktor erledigt alles für Sie nach ethischen Grundsätzen - professionell, diskret und konfidenziell. 

    Der Computer Doktor behandelt grundsätzlich alle Mandate, Daten und Informationen sorgfältig und vor allem streng vertraulich, für seine "digitale Schweigepflicht" verbürgt er sich.





    nach oben

    Der Computer Doktor trainiert und schult Sie

    Sind Sie genervt weil Ihr Rechner nicht das macht, was Sie wollen? Sie werden aus den komplizierten Erklärungen der Handbücher und Hotlines, überhaupt aus dem ganzen "Computerkram" nicht schlau? 

    Dabei wollen Sie doch einfach nur im Internet surfen, einen Brief oder ein E-Mail schreiben, Ihre Haushalts- oder Finanzabrechnungen erledigen, die Urlaubsfotos in ein Album packen und an Freunde verschicken oder in sozialen Netzwerken verteilen, oder für einen Vereinsvortrag eine schöne Präsentation gestalten...

    Nicht verzweifeln! Der Computer-Doktor hilft Ihnen gerne! Kompetent und zuverlässig unterstützt er Sie bei Ihnen vor Ort, und beseitigt Ihre Schwierigkeiten rasch und nachhaltig. 

    Mit einer gut verständlichen Art und Weise erklärt der "Doc" Ihnen geduldig, wie Sie Ihre Aufgaben effektiv und zeitsparend bewältigen können, dabei profitieren Sie von seinen langjährigen Erfahrungen.

    Sie bestimmen selber das Tempo, Zeitpunkt und Dauer der Trainings-Lektionen, welche genau auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt sind.

    Folgende Themengebiete bietet der Computerdoktor als Trainings-Lektionen (zum Fixpreis) an:

    • Computer und Betriebssysteme (Windows 10 / OS X): Grundlagen und wichtige Begriffe
    • Umstieg von Windows auf Mac: Wir zeigen Ihnen wie einfach ein Mac funktioniert
    • Backup: Datensicherung Ihrer Festplatte
    • Sicherheit im Internet: wie sie sich am besten schützen
    • Suchen, Surfen und Kommunizieren im Internet: Wie Google, Skype & Co. funktionieren
    • Medienkompetenz: Wie Sie (und Ihre Mitarbeiter/Angehörigen/Kinder) richtig mit Facebook und anderen sozialen Netzwerken umgehen, und Ihre Privatsphäre schützen
    • Office Anwendungen: Wie Sie Word, Outlook, Excel, PowerPoint, Safari, Pages, Numbers, Keynote etc. optimal nutzen
    • iPhone / Smartphone Schulung: Wie Sie Ihr Gerät optimal (be-)nutzen
    • Nützliche Tipps & Tricks für Windows, Mac, iOS, Android

    Egal wie viel Zeit Sie für eine Lektion benötigen, das Training ist erst beendet, wenn Sie alles verstanden haben, und sich fit fühlen.





    nach oben

    Massgeschneiderte Hardware Lösungen vom "Doc"

    Sie benötigen einen neuen Computer, ein neues Notebook oder SmartPhone/Tablet? 

    Nutzen Sie unseren "einfach-einschalten-und-loslegen" Service, und sparen Sie sich viel Zeit & Mühe bei der Auswahl der passenden Hardware, der mühsamen Installation und den lästigen Einstellungen von Betriebssystem (Windows, macOS oder Linux) und der ganzen Software! 

    Der Computer Doktor berät Sie kompetent und sachlich neutral bei der Anschaffung von neuer Hardware (digitale Geräte). Er bietet Ihnen stets eine individuell auf Sie abgestimmte und massgeschneiderte Hardware Lösung an, genau Ihren Bedürfnissen und Wünschen entsprechend.

    Der "Doc" möchte Ihnen gerne eine umfassende und verlässliche Beratung geben, keinesfalls will er Sie von Ihren eigenen Vorstellungen abbringen oder gar bekehren!

    Der Computer-Doktor empfiehlt aufgrund seiner langjährigen Erfahrungen bevorzugt nachhaltige und technisch-/kommerziell sinnvolle Produkte. Von "Schnäppchen"-Käufen bei Discountern ist eher abzuraten, da diese eben nur Ihren günstigen Preis wert sind, also wenig. Der "Doc" bevorzugt qualitativ hochwertige Hardware, da diese länger hält, und weniger störanfällig ist.

    Es gibt für jedes Budget einen passenden Computer, mittels einer Evaluation und Bewertung verschiedener Modelle und Hersteller lässt sich so das beste Produkt ermitteln, welches den gestellten Anforderungen und der Geldbeutelgrösse entspricht.

    Der Computerdoktor erstellt Ihnen gerne einen an Ihre Bedürfnisse angepassten Vorschlag für Ihre massgeschneiderte Hard- und Software-Lösung. Diese Offerte enthält eine detaillierte und übersichtliche Auflistung aller Komponenten und Kosten. Auf Wunsch werden auch mehrere geeignete Computer-Modelle verglichen und mit einer Expertise und Empfehlung versehen.

    Überlassen Sie die lästige Beschaffung der gewünschte Hardware dem Computer Doktor, er richtet das Betriebssystem und alle notwendige Software entsprechend Ihren Anforderungen und Vorgaben ein.

    Sie müssen sich um nichts mehr kümmern, denn Sie erhalten einen Fix & Fertig persönlich für Sie konfigurierten Computer, so wie Sie es gewünscht haben - einfach einschalten und loslegen! 




    Wachsen Ihnen Ihre angesammelten Datenmengen langsam über Ihren Kopf hinaus? 

    Wenn Ihre gesamte Foto-, Video- und Musik-Sammlung auf unzählige USB-Sticks und Speicherkarten verteilt ist, Ihre Computer-Backups auf diversen Festplatten lagern, und der Speicher auf Ihrem Notebook ständig an seine Grenzen stösst, dann schaffen Sie das Chaos bei Ihrer Datenverwaltung ab, und legen sich einen kleinen NAS Server als zentralen Datenspeicher für alle Zwecke zu!

    Für die zentrale Speicherung und Sicherung Ihrer Daten (Dateien, Dokumente, Musik, Fotos, Videos, Backups und Sicherungen usw., im Windows, Mac oder Linux Format) empfehlen wir Ihnen einen kompakten NAS Server (Network Attached Storage Server), welcher in Ihrem Heimnetzwerk voll integriert ist. Für den Einsatz als Backup-, Multimedia- und Daten-Speicher sind die Server von "Synology" sehr gut geeignet, mit welchem Sie sämtliche Daten Ihrer digitalen Geräte (PCs/Macs/Notebooks/Mobiles) zentral verwalten und verwenden können.

    Eine „private Cloud“ ermöglicht es Ihnen innerhalb und ausserhalb Ihrer eigene vier Wände über einen Computer oder andere mobile Geräte auf Ihre geschützten Daten zuzugreifen.

    Mit der Multimedia-Einrichtung des NAS Servers können Sie Ihre Fotos, Videos und Musik ebenfalls von den o.g. Geräten daheim und auswärts nutzen, steuern und verwalten.

    Der "Doc" berät Sie ausführlich bei der Auswahl eines für Sie am besten geeigneten NAS-Server-Modells, und offerieren Ihnen ein passendes Komplett-Paket, ausgerichtet und angepasst an Ihre Infrastruktur.

    Tönt kompliziert? Ist es auch! 
    Deshalb erledigt der Computer-Doktor alles für Sie. 

    Der "Doc" übernimmt die Beschaffung der Hardware, richtet das ganze System auf Sie zurechtgeschnitten ein, installiert den Zentralspeicher in Ihrem Heimnetzwerk und überträgt alle Daten von Ihren Speichermedien auf Ihren neuen NAS-Server.

    Sie erhalten einen in Ihr Heimnetzwerk voll integrierten NAS-Server, welcher auch mit den mobilen Geräten (Phone/Tablet/Notebook) in Ihrem WLAN direkt verbunden ist. Mittels Apps für iOS/android greifen Sie auf die auf dem NAS-Server befindlichen Dateien/Fotos/Musik/Videos zu. PCs/Macs sind mit den entsprechenden Netzwerkprotokollen verbunden. Eine Software (PC/Mac) für die Synchronisierung sorgt für die permanente Aktualisierung Ihrer "privaten Cloud".

    Der NAS Medien-/iTunes-Server ermöglicht das Streaming auf (netzwerkfähige) TVs oder alle anderen verfügbaren Audio/Video-Geräte. Musik kann via AirPlay oder DLNA direkt auf den entsprechenden Lautsprechern abgespielt werden (Steuerung via PC/Mac/Mobiles).

    Sie müssen sich um nichts kümmern und das Chaos mit den externen gelagerten Fotos, Videos, Dokumenten, Musik, ... ist Geschichte - einfach einschalten und loslegen! 



    Eins ist sicher: Nichts ist sicher!

    Mit Sicherheit lässt sich nur eins sagen: Es gibt keine absolute Sicherheit – weder im analogen (realen) noch im digitalen Leben. Die umfangreichsten und besten Schutzmassnahmen gegen Eindringlinge, Betrüger und andere Verbrecher schützen nur so gut, wie der Besitzer damit umgeht – das grösste Risiko ist und bleibt der Mensch mit seiner Fahrlässigkeit.


    Analoge Sicherheit gegen digitale Eindringlinge

    Wie gut ist eigentlich Ihre „digitale Privatsphäre“ auf Ihrem SmartPhone/Tablet und Ihrem Notebook oder Computer geschützt? Eine Sicherheits-Software kann einen unberechtigten Zugriff auf Ihre (eingebaute) WebCam nicht immer abwehren, denn jede Software ist hackbar. Zu meinen, dass das WebCam-Lämpchen bei Aktivität der Kamera stets aufleuchtet, ist ein Trugschluss. Denn Hacker benutzen für die (unerlaubte) Aktivierung eine direkte Verbindung zu der WebCam und manipulieren diese. 

    Um sich 100%ig vor fremden Zuschauern (Voyeurismus), Erpressung, Mobbing, Geheimnisverrat und digitalem Diebstahl zu schützen hilft nur eine „analoge“ Abdeckung der Kamera Linse, sei es durch einen Klebestreifen oder ganz elegant mit einem WebCam Cover (erhältlich hier beim Computerdoktor). Dieses können Sie bei Bedarf aufschieben, und nach Ihrer Skype-Sitzung dann wieder schliessen.


    Skimming Ihrer Brieftasche auf der Rolltreppe

    Auch vor Ihrer Brieftasche macht die Digitalisierung keinen Halt. Viele Kredit- und EC-Karten sind inzwischen mit „RFID-Chips“ (Radio Frequenz Identifizierung) ausgestattet, die das kontaktlose Bezahlen an einem Lesegerät (Bezahl-Terminal) an der Kasse ermöglichen.

    Leider sind Ihre Kreditkarten in Ihrem Portemonnaie vor einem „Skimming“ (Abschöpfen der Karten-Informationen) nicht wirklich geschützt. Eine Android-App genügt, um die auf der Karte enthaltenen Daten mittels „NFC“ (Near Field Communication, Nahfeldkommunikation) aus Ihrer Hosen-/Jackentasche abzugreifen. Die Distanz für einen Angriff kann von wenigen Zentimetern bis zu einem Meter betragen. Gefährdet sind nebst Bank- und Kreditkarten auch Abonnements-, Hotelzimmer- oder Krankenkassen-Karten, sowie biometrische Ausweise. 

    Die gestohlenen Daten werden dazu missbraucht, um unter Ihrer Identität Vermögensvorteile zu erschleichen. Dazu zählen u.a. Einkäufe oder die Erschleichung von Bank- oder Versicherungsleistungen. Weil der Kriminelle unter Ihrer Identität operiert, kann er bei der Polizei und Behörden, oder bei Ihrem Kreditinstitut in Misskredit geraten.


    Technische Methoden und Schutz-Lösungen

    Bei der Methode „Karten klonen“ werden mit den Dateninhalten Karten-Duplikate nachgebaut und dann missbraucht, beim „Sniffing“ wird die laufende Datenkommunikation zwischen „RFID-Chip“ und Lesegerät abgehört. Mit der „Tracking“ Methode können durch die Zuordnung von „RFID-Chips“ Bewegungsprofile erstellt werden, wenn personenbezogene Daten bekannt sind (wie etwa beim Einsatz von Ausweisen oder Kundenkarten). Bei einer „Man-in-the-Middle-Attacke“ schaltet sich der Angreifer zwischen die Kommunikation von Lesegerät und „RFID- Chip“, so dass die Daten vom Angreifer abgefangen und manipuliert an den Zahlungsempfänger weitergereicht werden können.

    Auch hier ist die Lösung ein „analoger“ Schutz vor Ausweis- und Kartenmissbrauch mittels einer speziellen Schutzfolie (ebenfalls erhältlich hier beim Computerdoktor). Diese schirmt die „RFID“-Funkwellen ab (physikalisches Prinzip des Faraday‘schen Käfig), Ihre Karten-Daten und -Informationen können Ihre Brieftasche fortan nicht mehr drahtlos verlassen. 

    Zum Bezahlen entnehmen Sie einfach Ihre Karte aus Ihrer Brieftasche und halten Sie (geschützt vor anderen Personen in der Umgebung) an das Lesegerät.






    nach oben

    Was der Computerdoktor für Sie leistet

    Installation und (Neu-) Konfiguration Ihres Systems

    Der Computer Doktor setzt Ihren bestehenden oder neuen Rechner mit dem Windows, macOS oder Linux Betriebssystem auf. Der "Doc" richtet Ihre Software auf Ihrem Rechner ein, und kümmert sich um die Lizenzierung, Installation und Konfiguration.

    Der Computer Doktor gestaltet und richtet Ihnen auf Wunsch eine logische und übersichtliche Ablage bzw. Ordner-Struktur auf Ihrer Festplatte ein, so dass Sie Ihre Dokumente, Fotos, Videos etc. schneller wiederfinden, und besser verwalten können.


    System-Wiederherstellung

    Lässt sich das Betriebssystem nicht mehr ordnungsgemäss starten oder stürzt dieses regelmässig mit einem blauen oder grauen Bildschirm ab? Der Computerdoktor testet Ihr System und beseitigt das Problem schnell und endgültig. Der "Doc" führt auch eine Computer Wartung und Aktualisierung aus, dabei werden alle notwendigen Updates und Service Packs installiert.


    WLAN / Heimnetzwerk / Multimedia Einrichtung

    Der Computer Doktor übernimmt für Sie das Anschliessen, Konfigurieren und Absichern des WLAN Routers, sowie die WLAN-Konfiguration auf Ihrem Rechner und weiteren Peripheriegeräten, wie Smartphones, Notebooks, Internet-Radio's, TV- oder Sat-Empfängern, Druckern, Kamers, usw...

    Sie hätten gerne ein umfassendes "Multimedia-Home-Entertainment" und möchten Ihre Audio- und Video-Sammlung multimedial in allen Räumen geniessen? Der Computer Doktor richtet Ihre Räumlichkeiten mit den entsprechenden Geräten ein, sei es drahtlos über Ihr WLAN Netz oder über die im Haus bereits installierten Audiokabel.


    iPhone / Smartphone Einrichtung

    Der Computerdoktor hilft Ihnen beim Setup / Ersteinrichtung eines neu gekauften iPhone/Pad/Pod oder sonstigem Smartphone, und zeigt Ihnen wie Sie Ihr Gerät mit Ihrem Computer synchronisieren können. Auch hat der Computerdoktor immer ein paar nützliche Tipps für Sie parat, damit Sie zukünftig Ihre mobilen Geräte optimal benutzen können.


    E-Mail und Internet Einrichtung

    Der Computer Doktor verbindet Sie mit der digitalen Welt! Er schliesst Sie an das Internet an und richtet Ihnen auch Ihre E-Mail Adressen und Telefonbücher ein.


    Desinfizierung Ihres Systems

    Falls Sie plötzlich merkwürdige Veränderungen an Ihrem Computer wahrnehmen, bspw. bewegt sich die Maus von alleine, oder Ihr E-Mail Programm ist überlastet, da es unerklärlicherweise E-Mails versendet, dann sollten Sie Ihren Rechner sofort ausschalten. Mit hoher Wahrscheinlichkeit ist Ihr Computer von einem Schädling befallen. Eine System-Diagnose und Reinigung sollte in diesem Fall schnellstmöglich durchgeführt werden.

    Der Computerdoktor führt in solch einem Fall einen kompletten System-Scan durch, dabei geht es um die Beseitigung von Viren, Trojanern, Malware sowie anderer Schadsoftware. Der Computerdoktor installiert Ihnen auf Wunsch eine hochwertige Anti-Virus-Software, die Sie vor zukünftigen Angriffen aus dem Internet zuverlässig schützt.


    Datensicherung (Backup) Ihres Systems

    Der Computer Doktor erstellt für Sie eine auf Ihre Bedürfnisse massgeschneiderte Backup-Lösung. Diese richtet er Ihnen ein, und empfiehlt Ihnen die benötigte Hardware (NAS-Server, externe Festplatte etc.). Der Computerdoktor führt eine Datensicherung durch und zeigt Ihnen wie Sie im Notfall Ihre Daten wiederherstellen können.


    Daten-Wiederherstellung intakter Festplatten

    Von einem funktionsuntüchtigen Computer/Notebook (ins Wasser gefallen, Getränk über die Tastatur geschüttet, oder heruntergefallen) dann ist die Festplatte mit Ihren Daten zumeist noch intakt. Der Computer Doktor liest Ihre Dokumente, E-Mails, Bilder und sonstige Dateien von der Festplatte aus, so dass Sie diese auf Ihren neuen Computer übertragen können.


    "Pimp-my-Mac" mit einer Festplatten-Transplantation

    Sie haben einen Mac ab Baujahr 2009 (iMac, MacBook oder Mac mini) in dem noch eine alte drehende Harddisk eingebaut ist? Diese macht den Computer sehr langsam und wird im Laufe der Zeit auch störanfällig. Da Apple Computer eine sehr gute Qualität haben, hält ein Mac auch länger, deshalb lohnt sich in den meisten Fällen ein Austausch der mechanischen Festplatte gegen einen modernen SSD-"Chip-Speicher" (Solid-State-Drive).

    Der Computer Doktor verschreibt eine solche Festplatten-Transplantation, er bringt Ihren Mac in eine (von Apple autorisierte) Fachklinik, welche die Operation inklusive aller notwendigen Tests professionell durchführt. Anschliesend konfiguriert der Computerdoktor das macOS, stellt Ihre Daten wieder her, und bietet Ihnen seinen Heimservice an, so dass Sie Ihren "neuen" Mac sofort wieder wie gewohnt verwenden können.


    Apple-Computer als Windows PC

    Der Computer Doktor empfiehlt seinen "Windows" Kunden sehr häufig Apple-Computer, da diese qualitativ sehr gut und langlebig sind, und deshalb über ein sehr gutes Preis-/Leistungs-Verhältnis verfügen. Auch bei aufgrund der hochwertigen eingebauten Komponenten (Chip, Platine, Speicher etc.) läuft das Windows Betriebssystem auf einem Computer von Apple (egal ob kleines Notebook oder grosser All-In-One) wesentlich stabiler, zuverlässiger und schneller.

    Viele Anwender arbeiten mit Windows, und möchten oder können nicht auf das macOS Betriebssystem umsteigen. Kein Problem! Der Computerdoktor macht aus jedem Mac einen PC, mit der neuesten Windows Version, und statten ihn direkt allen notwendigen Programmen (Anti-Virus / Internet-Schutz) und anderen nützlichen Windows-Tools aus.


    Umstieg von Windows auf Mac

    Der Computer Doktor macht Ihnen den Umstieg vom gewohnten Windows zu Ihrem neuen Mac einfach, und zeigt Ihnen was Ihr neuer Mac alles kann, und wie Sie Ihn richtig bedienen. Sie erhalten nützliche Tipps und Infos, die Ihnen das Arbeiten mit dem Mac erleichtern. Sie können all die Probleme die Sie mit Windows hatten nun getrost vergessen.


    Umstieg von Windows auf Linux

    Gehören Sie auch zu den zahlreichen unzufriedenen Windows-Benutzern, die total genervt sind von den andauernden Abstürzen? Dann steigen Sie doch um auf das frei verfügbare Betriebssystem Linux! Die Anzahl der Entwickler für die Benutzeroberflächen (User Interface oder auch „UI“) ist sehr vielfältig, somit hat Linux viele „UI-Gesichter“.

    Die populärsten Distributoren sind „Ubuntu“, „Linux Mint“ (beide ideal für Windows Umsteiger), „Elementary OS“ (ideal für Mac Umsteiger), „Debian“ (sehr stabil für Server Anwendung) und „Fedora“ (für konsequentes Benutzen von freier Software). 

    Der Computerdoktor installiert Ihnen die für Sie passende Linux-Version auf Ihrem PC/Notebook ein, er besorgt Ihnen bei Bedarf auch einen neuen Ihren Bedürfnissen entsprechenden Computer, und richten alle notwendigen Programme ein, damit Sie Ihr neues Linux "Home-Office" sofort verwenden können.





    nach oben

    Die Tarife vom Computer Doktor

    Für allgemeinen Computer Heimsupport bei Ihnen vor Ort berechnet der "Doc" pro angefangene 10 Minuten: 

    Bewohner von Senioren- und Sozial-Einrichtungen  25.-
    Privathaushalte und Start-Up Unternehmen*
    enthält 7 Tage Garantie auf den erbrachten Support
    30.-
    KMU / Einzelfirmen / sonstiges Gewerbe
    enthält 15 Tage Garantie auf den erbrachten Support 
    35.-

    *Start-Up Unternehmen die in den letzen 12 Monaten gegründet wurden


    Falls Sie telefonischen oder Online Support benötigen berechnet der "Doc" pro angefangene 10 Minuten:

    Bewohner von Senioren- und Sozial-Einrichtungen  20.-
    Privathaushalte und Start-Up Unternehmen* 25.-
    KMU / Einzelfirmen / sonstiges Gewerbe  30.-



    Folgende Service Dienstleistungen bietet der "Doc" zum Festpreis an (Software-, Lizenz- und Hardware-Kosten sind nicht mitinbegriffen):

    System-Wiederherstellung / -Check
    280.-
    E-Mail und Internet Verbindung & Einrichtung
    140.-
    System-Diagnose / Reinigung und Wartung
    220.-
    Windows / Mac / Linux Erstinstallation und Konfiguration
    350.-
    Windows / Mac / Linux Inbetriebnahme, Einrichtung, Datenübertragung (bis 10 GB) und Einführung vor Ort
    490.-
    Windows / Mac / Linux / NAS-Server Datenübertragung (pro angefangene 10 min.)
    20.-
    Windows / Mac / Linux Datensicherung (Einrichtung Backup)
    180.-
    NAS-Server Ersteinrichtung und Neu-Konfiguration
    380.-
    NAS-Server Inbetriebnahme mit Grundausstattung
    490.-
    Festplatten Daten-Wiederherstellung Pauschale
    350.-
    Festplatten Daten-Rettung (pro wiederhergestelltem GB)
    9.-
    Heimnetzwerk / MultiMedia (Neu-)Installation
    430.-
    (Smart)Phone Einrichtung & Schulung
    280.-



    Training vor Ort - Sie bestimmen Thema, Tempo, Umfang und Anzahl der Lektionen:

    pro Lektion pauschal inklusive Schulungsmaterial 250.-


    Beratung vor Ort - diese ist individuell auf Sie abgestimmt:

    Stundenhonorar pauschal (volle Stunde) 230.-
    Offerte mit Computer-Vergleich, Expertise und 
    Empfehlung (wird bei Auftragserteilung vergütet) 
    pauschal pro Anfertigung ohne Support
    250.-



    Zuschläge:

    Abendzuschlag Montag bis Freitag 17 bis 22 Uhr + 50 %
    Nachtzuschlag 22 bis 9 Uhr + 100 %
    Samstag 9 bis 17 Uhr + 50 %
    Restliches Wochenende und Feiertage + 100 %
    Fahrtkosten (Anfahrt ab Bodenackerstr. Pfäffikon, pro km) 1.50   

    Innerhalb der Gemeinden Pfäffikon ZH, Russikon und Hittnau entstehen keine Fahrtkosten!

    Für alle anderen Gemeinden (Wetzikon, Uster, Fehraltorf, Volketswil, Dübendorf, Greifensee, Hinwil, Tösstal, Stadt Zürich, Züri Oberland, Winterthur ...) gelten die o.g. Tarife.


    „Rundum-Sorglos-FlatRate“:

    Sie möchten einfach nur Ihren Computer benutzen, werden aber ständig mit neuen Fragen und Problemen konfrontiert? Sie hätten gerne schnelle und kompetente Hilfe, egal ob per Telefon, Fern-Steuerung oder durch eine persönliche Betreuung?

    Der „Doc“ hat dafür eine Lösung: Mit der „Rundum-Sorglos-FlatRate“ können Sie jederzeit unsere Hilfe in Anspruch nehmen, zu Bürozeiten sind wir Ihnen gerne so schnell wie möglich behilflich! Wir finden eine Lösung für Ihr Problem. Sie brauchen sich keine Gedanken machen - alle Service-Kosten sind in der FlatRate bereits enthalten. 

    FlatRate für Privathaushalte

    59.- mtl.

    FlatRate für Gewerbe / Einzelfirmen

    79.- mtl.

    FlatRate für Familien / mehrere Haushalte

    99.- mtl.

    Kombi-FlatRate Privat & Gewerbe

    109.- mtl.

    Soft- und Hardware-Kosten, sowie Kurse, Festpreis-Dienstleistungen und Fahrtkosten sind nicht in der FlatRate enthalten. Die „Rundum-Sorglos-FlatRate“ hat eine Mindestlaufzeit von 12 Monaten, anschliessend ist sie jederzeit zum Monatsende kündbar. Die Abrechnung erfolgt zu Beginn der Laufzeit. Bei einer vorzeitigen Stornierung können keine Beiträge rückerstattet werden.



    Zahlungskonditionen:

    Alle Preise sind gültig ab 1. Juni 2019 und verstehen sich in SFr. inkl. 7.7% CH MwSt. Rechnungsstellung bevorzugt, Zahlungsfrist 15 Tage oder nach Vereinbarung, Mahngebühren für säumige Rechnungen SFr. 25.-, Barzahlung möglich. Der "Doc" akzeptiert keine Kreditkarten.





    nach oben

    Wer ist der Computerdoktor?

    Als beratender Diplom-Ingenieur für die Energiewirtschaft bin ich seit 1997 damit beschäftigt gewesen, von der Schweiz aus grosse Gas- und Dampfturbinen Kombi-Kraftwerke zu bauen, insbesondere hatte ich auch mit der IT-Infrastruktur (Steuerung, Regelung und Simulation) der Gross-Anlagen zu tun.

    Schon während meiner Schulzeit Mitte der 1980er Jahre, also mit dem Aufkommen der ersten Personal-Computer (mit DOS, Windows 3.0 und Mac OS 7), habe ich mich am Gymnasium für den Fachbereich Informatik interessiert. So konnte ich mein Wissen anschliessend in meinem Maschinenbau Studium an der Technischen Hochschule Darmstadt anwenden und weiterverfolgen. Den Beginn des "Internet-Zeitalters" Anfang der 1990er Jahre habe ich im dortigen Hochschul-Rechenzentrum miterlebt und mit meiner ersten selbst programmierten Homepage quasi mitgestaltet.

    Meine Qualifikation und Fachkenntnisse als Digitalspezialist basieren aber vor allem aus den praktischen Anwendungen, sprich dem Lösen von technischen Problemen. Dank meiner jahrzehntelangen Erfahrungen mit den unterschiedlichsten "IT-Problemfällen" bin ich in der Lage, als Computer Doktor auch für Ihr Computerproblem eine passende Lösung zu finden. Da ich auch nicht allwissend bin, greife ich bei den schwierigen Fällen gerne auf mein IT-Spezialisten-Netzwerk zurück. 

    Ich freue mich, wenn ich Ihnen behilflich sein kann, zögern Sie nicht mich anzurufen:

    044 301 29 43

    Für Ihre Fragen, Kommentare, Kritik oder Anregungen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

    Mit freundlichen Grüssen
    Ihr Computer Doktor
    Sanjev Jagtiani





    nach oben

    Impressum flashMat.ch

    Inhaber der Webseite:
    Doc-IT Computer Doktor
    Dipl.-Ing. Sanjev Jagtiani

    8330 Pfäffikon ZH
    Telefon 044 301 29 43


    flashMat WebDesign und AppEngineering:
    Jagtiani Engineering & Consulting
    Bodenackerstrasse 16c
    8330 Pfäffikon ZH
    www.flashmat.ch



    Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union (DSGVO)

    Die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) der Europäischen Union (EU) ist seit dem 25. Mai 2018 in Kraft. Sie kann für Akteure, die auf dem Gebiet der EU tätig sind, unmittelbar anwendbar sein. Mit den neuen Bestimmungen erhalten Bürgerinnen und Bürger mehr Kontrolle über ihre Personendaten; zudem nimmt die DSGVO die Unternehmen vermehrt in die Verantwortung, während gleichzeitig ihre Meldepflichten abgebaut werden. Des Weiteren wird die Rolle der Datenschutzbehörden gestärkt. 

    Datenschutzbestimmungen

    Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten  (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

    Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

    Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.


    Cookies

    Diese Website verwendet Cookies. Unsere Website verwendet so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an. Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.


    Haftungsausschluss

    Haftung für Inhalte

    Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

    Haftung für Links

    Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

    Urheberrecht

    Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.



    nach oben

    Bitte alle Felder ausfüllen



    nach oben

    Die Meinung unserer Kunden

    ins Gästebuch eintragen

    Bauphysik + Statik (8330 Pfäffikon)
    Super speditive und unkomplizierte Unterstützung!
    Kann ich sehr weiter empfehlen.




    Florea-art Beatrice Buri (8330 Pfäffikon ZH)
    Dank der guten,kompetenten,spontanen(Abends,über Mittag etc.)geduldigen Hilfe und Auskunft habe auch ich viel Freude an der Arbeit mit dem Computer gefunden. Viel Geduld und ein gutes Erklärungsvermögen sind ebenso die Stärken von Sanjev Jagtiani.Ich weiss jetzt wer mir meine Computerprobleme lösen kann. Nochmals vielen Dank! Beatrice Buri




    Anna Hasler (8330 Pfäffikon ZH)
    Dieses gemeine Ding "Computer" genannt, kann mich richtig zur Weissglut bringen.
    Aus für mich heiterem Himmel schreibt der mir, an einem Tag " Kein Internetzugriff".
    Nach langem probieren nach Anleitungen vom " Tipps & Tricks für neue Mac - User " das leider kein Erfolg war, habe ich entnervt Herr Jagtiani telefoniert. Schnell und hilfreich hat sich Herr Jagtiani den Problemen an meinem Computer gestellt, sodass alles wieder einwandfrei funktioniert und ich mit neuem Modem jetzt wieder gerne mit meinem Apple arbeite.
    Herzlichen Dank Herr Jagtiani




    Miriam Jung (8330 Pfäffikon)
    Du hast uns mit Deiner spontanen, schnellen und effizienten sowie fachlich kompetenten Hilfe ziemlich aus der Patsche geholfen. Lilli konnte Ihre Powerpoint Presentation noch zeitgerecht abgeben. Zusätzlich haben wir wieder eingiges Neues dazugelernt (PC Anwendungen für Dummies Teil 2). Zwar hoffen wir zünfig von Trojanern und Viren verschon zu bleiben, aber im Falle eine Befalls kommen wir selbstverständlich jederzeit herzlich gerne wieder auf Dich zurück.




    keller köbi (Pfäffikon ZH)
    die worte "nicht verzagen,jagtani fragen" treffen zu 100 prozent zu. die art der erklärungen, auch die optimierungen werden auch für einen älteren anwender, verständlich erklärt vielen dank.




    Ruggero Meier (8620 Wetzikon)
    Nach meinem (High-Tech) Einkauf Desaster eines Mini Computer, konnte der Doc-IT den Patienten soweit zum Leben erwecken, das es für mich keinen totalen Reinfall wurde! Mit seiner kompetenten, angenehmen und geduldigen Art kann ich Herr Jagtiani sehr empfehlen!
    Herzlichen Dank
    Ruggero Meier




    Patrizia Wechsler (Russikon)
    Bin kein IT-Spezialist, die Software trieb mit mir eine List, nichts funktionierte mehr, meine Nerven lagen blank. Die Lösung war jedoch nicht weit, nicht verzagen, Jagtiani fragen. Schnell habe ich Hilfe bekommen, der Doc-IT hat alles gerichtet. Jetzt funktioniert wieder alles und ich weiss jetzt, woch es Hilfe gibt. Gerne empfehle ich den Service weiter - auf dass es ihn möglichst lange noch gibt! Vielen Dank!




    PLOCHER Schweiz AG (8335 Hittnau)
    Sehr geehrter Herr Jagtiani
    Als Start-Up Unternehmen ist man ohne schnellen, kompetenten und zuverlässigen IT-Support einfach aufgeschmissen. Wir möchten Ihnen für Ihren unermüdlichen Einsatz, die guten Vorschläge und die trotz hektischen Momenten immer gute Laune herzlich danken. Es ist gut zu wissen, dass wir auch in Zukunft immer wieder auf Sie und Ihre Kompetenz in Sachen IT zählen dürfen.
    Mit bestem Dank und freundlichen Grüssen
    Philipp Hofbauer, PLOCHER Schweiz AG




    Renata Graf (8335 Hittnau)
    Lieber Herr Jagtiani

    und wieder einmal - "ja nicht verzagen, Herr Jagtiani fragen"! Ob Telefon oder Mail - innert Minuten (und dies ist nicht übertrieben) erhalte ich von Ihnen eine Rückmeldung. Sie haben die Gabe, komplizierte (für mich sehr komplizierte) Zusammenhänge einfach und verständlich zu erklären. Wie oft habe ich mich doch, wenn es um PC-Probleme ging, unverstanden gefühlt. Bei Ihnen ist dies überhaupt nicht der Fall - sie verstehen, dass ich den PC zum Arbeiten brauche und mich das Innenleben von meinem "Kasten" gar nicht gross interessiert - er soll funktionieren. Und mein PC funktioniert super und wenn ich mal etwas nicht weiss/kann - kein Problem - ich habe ja Ihre Unterstützung.
    Herzlichen Dank.
    Renata Graf




    Paul Meier (8494 Bauma)
    Herr Jagtiani konnte mir bis jetzt immer helfen. Die Swisscom Hotline wusste bei ihrem eigenen Router nicht mehr weiter. Herr Jagtiani fand den Fehler und mein Router läuft wieder einwandfrei.
    Ich hatte gleichzeitig verschiedene Cloud Dienste im Einsatz, sehr unübersichtlich. Der Doc-IT hat mir einen NAS Server eingerichtet und sehr gut erklärt. Die Bedienung ist sehr einfach und sogar der Fotoupload aus den Ferien funktionierte ohne Probleme.
    Ich kann Herr Jagtiani sehr weiterempfehlen.
    Besten Dank
    Paul Meier 




    Ragnvald Johansen (8606 Greifensee)
    Herzlichen Dank für Ihre rasche Antwort in Sachen Firefox/Internet/Handy/Reklame!




    Ann Schellenbaum (8335 Hittnau)
    Gute Tipps sollte man bekanntlich nicht allzu oft weitergeben.... soll ich wirklich sagen, dass ich mit meinem IT-Support Jagtiani einen fähigen, zuverlässigen, kreativen, unkomplizierten Spezialisten gefunden habe??? Bei der Gestaltung der Homepage haben Sie mich inhaltlich / ideell extrem gut verstanden und dies toll umgesetzt. Ein Glücksfall!!




    Urs Seiler (Pfäffikon)
    Lieber Sanjev
    Ganz herzlichen Dank für Deine kompetente Beratung und auch Reparatur meines PC. Da ich diesen zum Gebrauch habe interessiert mich das Innenleben nicht besonders. Du hast bis jetzt immer eine Lösung gefunden und ich kann und werde Dich weiterempfehlen.
    Besten Dank




    Caroline (8330 Pfäffikon)
    Lieber Sanjev
    Herzlichen Dank nochmals für Deine tolle Aufsetzung meines neuen Laptops und die vielen interessanten Tipps.
    Bis jetzt läuft alles gut und vorallem unglaublich schnell ... !
    Herrlich!




    Helen Meier (8330 Pfäffikon)
    Hallo, Sanjev,

    endlich komm ich dazu, einen Kommentar abzugegen. Eigentlich kann ich mich Herrn Jucker anschliessen, ich bin genau so zufrieden wie er. Auch ich hatte keine Ahnung von der MacWelt und brauchte einen Reiseführer, den Du
    in bester Weise verkörpert hast.
    Vielen herzlichen Dank !
    Helen Meier




    Georges Suter (8330 Pfäffikon)
    Ich habe Sie als freundlichen, humorvollen und vor allem fachkundigen “Computer-Doctor” kennen gelernt, dem es jedesmal innerhalb ganz kurzer Zeit gelang, Probleme zu lösen und einfachere Wege aufzuzeigen. Es ist sehr beruhigend, einen Fachmann in seiner Nähe zu haben, der schnell und kompetent helfen kann wenn es “brennt”.

    Fazit: Ich kann Herr Jagtiani als Computer Doctor mit Überzeugung bestens empfehlen.




    Sibylle Pfiffner (8330 Pfäffikon ZH)
    Viele Dank, Herr Jagtiani, für die schnelle, kompetente und unkomplizierte Unterstützung beim Beheben eines "kniffligen" Email-Problems.
    Ich kann Ihren Service nur weiter empfehlen!
    Grüsse S. Pfiffner




    Christine (8004 Zürich)
    Im Regio haben wir über Ihr Support Angebot erfahren und es bisher schon einige Male erfolgreich in Anspruch genommen.
    Erfolgsquote im Lösen unserer Fragen betreffend „iPod/iPad und Familienfreigabe“=100%!
    Vielen Dank für die jeweils speditive, unkomplizierte Unterstützung!
    Schön, dass es Sie gibt!




    Denise Brunel (8308 Illnau)
    Mit Herrn Jagtiani habe ich einen kompetenten Computerfachmann gefunden, der meine kleineren und grösseren Computerprobleme im Nu lösen kann. Sehr freundlich und auch sehr geduldig mit meinen Kindern, die ihn mit iPod-Fragen bestürmt haben. Ich kann Herrn Jagtiani mit gutem Gewissen weiterempfehlen. Ich selber wurde durch eine Freundin auf ihn aufmerksam.




    Achermann Hans (8406 Winterthur)
    Ich habe mich immer selbst um meine Computer kümmern können, aber seit Windows 10 hatte ich nur noch Probleme. Zufällig habe ich im Stadi eine Anzeige gesehen vom Computer Doktor. Herr Jagtiani hat mich ein paar mal besucht, und die ganzen Windows Probleme waren behoben. Er hat mir auch viele interessante Sachen gezeigt die ich noch gar nicht wusste.
    Wenn etwas am Computer nicht funktioniert rufe ich nur noch Herrn Jagtiani an. Bei den Rechnungen war Herr Jagtiani sehr kulant und entgegenkommend. vielen vielen Dank!




    Ursula Matter (8330 Pfäffikon)
    Danke, Sanjev, für die verständnisvolle, geduldige Unterstützung und die "proaktive", vorausschauende Beratung!

    Herzlichen Gruss - Ursula




    Andrea Fischner (8488 Turbenthal)
    Lieber Herr Jagtiani,

    ich bewundere Ihre Art komplizierte Sachen so einfach zu erklären, das selbst ich sie verstehe - Kompliment!

    Sie sind wirklich ein richtig guter Doktor!




    Egli Hans (8330 Pfäffikon ZH)
    Die Entdeckung !
    Kompetent, schnell und zuverlässig. Nett im Umgangston. Faire Preise und sehr kulant.




    Brigitte Gerber (8605 Gutenswil)
    Komplett zufrieden mit dem Service. Offerte auf meine Bedürfnisse abgestimmt. Preis, Leistung war bekannt und wurde auch eingehalten. Unkompliziert, symphatisch, gut erreichbar, klare Ansagen und einfache Erklärungen. Kann ich nur empfehlen.




    Cécile Rogger (Pfäffikon ZH)
    Ich kann Herrn Jagtiani nur empfehlen. Wenn immer möglich reagiert er auf Hilferufe sehr schnell. Die Beratung ist fair und er ist sehr geduldig und erklärt die Dinge wenn nötig auch 2 und 3 Mal!

    Nochmals vielen herzlichen Dank C.Rogger




    Beatrice Walker (8320 Fehraltorf)
    Kann Herr Jagtiani wärmstens empfehlen.Top Beratung,speditiv
    gutes Preis leistungs Verhältnis! Danke dir Sanjev
    Liebs Grüessli
    Beatrice




    Gaby Ritzmann (Illnau)
    Lieber Sanjev
    Du bist mein Lieblingsdoktor, weil du der einzige Doktor bist der mir immer helfen kann!!! Du gibst mir keine unnötigen Medikamente, sondern handelst kompetent, schnell und zuverlässig. Auch meine Tochter ist ein richtiger Fan von dir. Danke das du ihr MacBook Air genau auf sie zugeschnitten eingerichtet hast.
    Gaby und Sabrina Ritzmann





    nach oben
    Hier können Sie sich in unser Gästebuch eintragen...
    nach oben
    Sammlung empfehlenswerter Apps & Tools

    android "QR Code Reader" im Google PlayStore


    iOS QR Code Reader by Scan von Scan, Inc. aus dem AppStore


    Macht aus Ihrem android Gerät ein WLAN-Analyse-Tool


    AccuBattery für android schützt die Batterie Lebensdauer, zeigt den Energie-Verbrauch, gibt Informationen und Messungen zur Batterie Kapazität (mAh).


    PeakFinder Earth (iOS und android) machts möglich. Die App zeigt von jedem beliebigen Ort ein 360° Panorama mit den Namen aller Berge.


    SwiftKey – die intelligente Vorhersage-Technologie für einfacheres Tippen auf mobilen Geräten für android, iPhone und iPad.


    Tor ist ein Netzwerk zur Anonymisierung von Verbindungsdaten. Es wird für TCP-Verbindungen eingesetzt und kann beispielsweise im Web für Browsing, Instant Messaging, IRC, SSH, E-Mail oder P2P benutzt werden. Tor schützt seine Nutzer vor der Analyse des Datenverkehrs. Es basiert auf der Idee des Onion-Routings.


    Als gemeinnützige Organisation nimmt Mozilla aktiv an politischen Gestaltungsprozessen teil und entwickelt Produkte für Menschen statt Profit.


    G Data AntiVirus ist ein zuverlässiges Anti-Viren-Programm für Windows-PCs. Die Software läuft stabil und bremst Ihren Rechner nicht aus. Die Virenscanner von G Data schützen Ihr System optimal.


    UBitMenü ist die einfache Möglichkeit die gewohnten Buttons und Befehle von Office XP in der Menüleiste der aktuellen Office Versionen (2007 / ... / 2015) anzuzeigen.


    TeamViewer – die All-In-One Software für Fernwartung und Online Meeting: Steuern Sie innerhalb weniger Sekunden jeden beliebigen PC und Mac über das Internet oder nutzen Sie TeamViewer für Online Meetings.




    nach oben
    nützliche Links im Web

    Die Produkte von soomz.io (WebCam Cover, RFID Skimming Schutz, Blickschutzfolie) schützen Ihre digitale Privatsphäre auf Mobiles, Notebooks, Computern und in Ihrer Brieftasche. Analoger Schutz vor digitalen Eindringlingen!


    Macwelt - das Portal rund um Apple, iPhone, iPad und Mac. News, Ratgeber und Tipps zu iOS und Mac OS. Kaufratgeber und vieles mehr.


    News zum Thema Microsoft, Windows 10, sowie anderen Neuigkeiten aus dem Netz, viele Tipps und individuelle Hilfe bei Problemen im Forum ● Deskmodder - seit 2003




    nach oben
    IT-Informationen aus erster Hand
    Hier können Sie sich in unseren Newsletter eintragen, und Sie erhalten regelmässig neue Infos.

    Inhaltsverzeichnis

    (15.04.2019)    Linux - eine echte Alternative zu Windows
    (11.02.2019)    Das Ende von Windows 7 naht
    (31.12.2018)    Digitaler Jahresrückblick
    (05.11.2018)    Eins ist sicher: Nichts ist sicher
    (31.08.2018)    Ein absturzfreies Update steht bereit
    (19.06.2018)    Facebook - Chronologie einer Verwandlung
    (16.04.2018)    Über Sinn und Unsinn von Anti-Virus-Software
    (13.03.2018)    Im Himmel ist die Hölle los!
    (14.02.2018)    Was Kekse mit Google zu tun haben
    (07.01.2018)    Vorsicht vor Computer-Betrügern!
    (11.12.2017)    Die Highlights des Jahres 2017
    (09.10.2017)    Ein Update zu den ganzen Updates der letzten Zeit
    (02.09.2017)    Elektromobilität / richtiges Aufladen von Akkus
    (20.07.2017)    Digitale Alltags-Probleme
    (29.06.2017)    Ärger mit der digitalen Telefonie
    (13.05.2017)    Digitale Ethik - vom richtigen Umgang mit modernen Medien
    (27.04.2017)    Infos für Online-Shop Besitzer (oder die es werden wollen)
    (27.04.2017)    Zu Risiken und Nebenwirkungen beim Online-Shopping
    (12.04.2017)    Wie geht es Ihrer externen Festplatte?
    (08.03.2017)    Add- und Malware Befall nach einem Download
    (07.02.2017)    „Fake-News“ - wenn Fakten auf der Strecke bleiben
    (03.01.2017)    Optimales Aufladen von mobilen Geräten
    (10.12.2016)    Big Data - was mit Ihren digitalen Spuren passiert
    (10.11.2016)    Neuigkeiten für iPhone/iPad und Mac Besitzer
    (02.11.2016)    Was Sie über WhatsApp wissen sollten


    Lesen
    Linux - eine echte Alternative zu Windows
    Teilen
    Newsletter vom 15.04.2019

    ich bin mir durchaus dessen bewusst, dass dieser Newsletter nicht zu den populärsten und viel gelesenen gehört, da das Thema "Linux" so manchen unbefangenen PC-Nutzer überfordern mag. Deshalb hier der Versuch ganz einfach zu erklären, was das Computer Betriebssystem "Linux" überhaupt ist, was es alles kann, und wie vielfältig es aussieht.

    Vielleicht haben Sie die ewigen Plagereien mit Windows satt und wollen umsteigen auf ein anderes System? In diesem Newsletter erfahren Sie wie das geht.


    Lesen
    Das Ende von Windows 7 naht
    Teilen
    Newsletter vom 11.02.2019

    jeder von uns kennt es, viele verwenden es. Das Computer-Betriebssystem Windows. Mit dem „blauen Bildschirm“, welcher beim Absturz des Systems erscheint, haben die Meisten auch schon Bekanntschaft gemacht. Aber warum funktioniert Windows seit über 30 Jahren nicht richtig? In diesem Newsletter erfahren Sie es.

    Nutzen Sie noch die "gute alte" Windows 7 Version? Achtung, bald ist Schluss mit der gewohnten Verwendung! Wir sagen Ihnen was Sie nach dem Ablauf-Datum beachten müssen, und geben Ihnen nützliche Tipps.


    Windows NT 95 98 2000 ME XP Vista 8 8.1 10 DOS
    Lesen
    Digitaler Jahresrückblick
    Teilen
    Newsletter vom 31.12.2018

    einem bewegten Jahr schlagen die letzten Stunden, ein Grund auch von meiner Seite noch etwas "digitalen Senf" zu 2018 abzugeben.

    In diesem Newsletter blicken wir auf neue Entwicklungen und alte Weisheiten zurück, und berichten über Skandale und Ärgernisse. Begrüssenswert wäre, dass der Ärger 2019 abnimmt, zu Befürchten ist das Gegenteil.

    Somit wünsche ich Ihnen einen guten Rutsch & ein frohes neues absturz-freies Jahr.


    Windows Updates und kein Ende der Probleme, Apple – von nun an gings bergab, Die „künstliche Intelligenz“ lernt laufen – und noch vieles mehr, „Big Data“ – die Auswertung unfassbar grosser Datenmengen, Entwicklung der KI-Anwendungen, Ein leichter Rückgang der „App-hängigkeit“
    Lesen
    Eins ist sicher: Nichts ist sicher
    Teilen
    Newsletter vom 05.11.2018

    in diesem Newsletter dreht sich alles um das Thema "Sicherheit" in der digitalen Welt.

    Das ist auch das Motto auf unserem Stand Nr. 26 an der Pfäffiker Mäss (9. bis 11. November, Sporthalle Mettlen, 8330 Pfäffikon ZH). Mehr Infos finden Sie unter diesem Link: http://www.doc-it.ch/messe

    Wenn Sie wissen möchten, wie Sie sich vor WebCam-Spionen und Kreditkarten-Betrügern schützen können, dann besuchen Sie unseren Messestand! Dort haben wir die passenden "analogen" Lösungen für Sie.


    Pfäffiker Mäss, Analoge Sicherheit gegen digitale Eindringlinge, Skimming Ihrer Brieftasche auf der Rolltreppe, Technische Methoden und Schutz-Lösungen, Trotz Internet-„Sicherheit“ dem Betrüger auf den Leim gegangen, Wie sicher ist man in sozialen Netzwerken, Sicherheit in „Clouds“, Private Cloud in den eigenen 4 Wänden, Public WLAN-Hotspots -mit Sicherheit unsicher, Pfäffiker Mäss vom 9. bis 11. November
    Lesen
    Ein absturzfreies Update steht bereit
    Teilen
    Newsletter vom 31.08.2018
    zurück aus den Ferien liefern wir Ihnen ein Update zu den "digitalen" Ereignissen, die uns (zusätzlich zu den heissen Aussentemperaturen) ganz schön zum Schwitzen gebracht haben. ..

    Microsoft hat bereits Ende April angefangen das grosse "Windows-April-Update" zu verteilen - teilweise mit fatalen Folgen für den Anwender. Auch zeigte sich, dass ein Grafiktreiber zu einer wahrhaften "Spassbremse" wurde (sofern man Spass an/mit seinem Computer hat oder hatte).

    Ausserdem schildern wir Ihnen, wie man am besten spurlos (oder anonym) im Internet surft (ganz legal wohlgemerkt) und stellen uns die Frage, ob wir inzwischen digital und online "App-hängig" geworden sind.
    Das Desaster mit dem Windows April-Update „1803“, Intel-Grafiktreiber bremst Windows-Computer aus, „Spurloses surfen“ – so schützen Sie Ihre Privatsphäre, Privates Surfen ist nicht spurloses Surfen, Surfen mit VPN, Sind wir alle inzwischen „App-hängig“?,
    Lesen
    Facebook - Chronologie einer Verwandlung
    Teilen
    Newsletter vom 19.06.2018
    in diesem Newsletter geht es um das grösste soziale Netzwerk der Welt - oder besser gesagt das "ehemalige Social Network". Denn facebook ist schon längst nicht mehr eine reine Platform zur Pflege von realen und virtuellen Freunden.

    Wir haben die Geschichte von facebook kurz zusammengefasst und zeigen wie es sich vom einstigen Studenten-Netzwerk zu einer gigantischen Manipulationsmaschine verwandeln konnte.
    Lesen
    Über Sinn und Unsinn von Anti-Virus-Software
    Teilen
    Newsletter vom 16.04.2018
    die Erfahrungen und Erlebnisse der letzten Zeit zeigen wieder einmal, wie wichtig ein guter Virenschutz (gerade bei Windows PCs) ist. Sich in Sicherheit zu wiegen kann fatale Konsequenzen haben, denn gerade Gratis-Software schützt Ihren Computer nur vor wenigen Angriffsarten.
    In diesem Newsletter listen wir alle gängigen Bedrohungsarten auf, erklären Ihnen wie Anti-Virus Schutzsoftware funktioniert und geben Ihnen nützliche Tipps und Hinweise, wie Sie sich vor Angriffen aus dem Netz besser schützen können.
    Anti-Virus-Software für den Mac, Auswirkungen und Schäden durch einen Malware Befall, Die Geschichte der Computer-Viren
    Lesen
    Im Himmel ist die Hölle los!
    Teilen
    Newsletter vom 13.03.2018
    es ist Zeit für etwas Aufklärung am "Cloud"-Himmel, daher informieren wir Sie in diesem Newsletter umfassend über die "iClouds" und "OneDrives", welche aus unserem tägliches Leben kaum noch wegzudenken sind. Doch so komfortabel und praktisch die "digitale Bewölkung" auch sein mag, sind Sie als Anwender über alle Funktionsweisen und Risiken ausreichend informiert?

    Wir zeigen Ihnen was eine "Cloud" ist und wie sie funktioniert, auf welche Weise aus wertlosen Daten wertvolle Informationen gewonnen werden, und womit Sie ein wolkenbefreites digitales Leben wie gewohnt führen können.
    Lesen
    Was Kekse mit Google zu tun haben
    Teilen
    Newsletter vom 14.02.2018
    erwarten Sie bitte keinen kulinarischen Hochgenuss in diesem Newsletter, denn es geht um "digitale Kekse". Wir servieren Ihnen ein paar Fakten zum Thema "Cookies" im Internet-Browser, und einen Vergleich des neuen android Betriebssystem "Oreo" mit dem aktuellen Apple "iOS 11".
    Guten Appetit (oder En Guete) beim studieren der Lektüre.
    Lesen
    Vorsicht vor Computer-Betrügern!
    Teilen
    Newsletter vom 07.01.2018
    ich wünsche Ihnen ein frohes neues Jahr. Auch wenn dieses für eine Kundin von mir gar nicht gut begonnen hat, denn sie wurde Opfer eines Betrügers, der sich am Telefon Zugang zu ihrem Computer verschafft hatte. In einem anderen Fall wurde ein Kunde, der versehentlich Daten von seiner Festplatte gelöscht hatte, von einer "Fachfirma für Datenrettung" betrogen.

    In diesem Newsletter erfahren Sie, wie Kriminelle es schaffen ahnungslose Computerbesitzer zu betrügen und zu erpressen, was Sie als Opfer machen sollten, und wie Sie sich vor solchen Betrugsmaschen schützen können.

    An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für die vielen positiven Kommentare und Komplimente. Auch in diesem Jahr werde ich Sie gerne mit Informationen und Neuigkeiten aus der digitalen Welt versorgen, u.a. zu den Themen Augmented Reality, Medienkompetenz bei Kindern und Jugendlichen, digitale Ethik & soziale Medien, und zu weiteren aktuellen Ereignissen.
    Lesen
    Die Highlights des Jahres 2017
    Teilen
    Newsletter vom 11.12.2017
    ein bewegtes Jahr geht zu Ende, viele Probleme habe uns Computer Benutzer geplagt. Eigentlich sollte man meinen, mit dem Fortschritt von Zeit und Technik wird alles einfacher und störungsfreier. Das ist aber leider nicht der Fall.

    Auf unsere "digitalen Helfer" können wir uns inzwischen nicht wirklich mehr zu 100% verlassen, auch werden deren Betriebssysteme und Software immer komplizierter. Generell nimmt die "globale Digitalisierung" Ausmasse an, wovon selbst die visionärsten Science-Fiction Autoren niemals ge(alb)träumt hätten.

    Jammern hilft nicht viel, unser Bewusstsein schärfen schon, in diesem Sinne wünsche ich Frohe Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
    logitech Maus „Unifying“ USB-Sender, Festplatten „Transplantation“ bei Mac Computern, Abmeldung aus einer „Cloud“, Backups & Datensicherung, Virenbefall & Schadsoftware
    Lesen
    Ein Update zu den ganzen Updates der letzten Zeit
    Teilen
    Newsletter vom 09.10.2017
    in den letzten Wochen haben sowohl Apple, als auch Microsoft wieder einmal eine wahre Update-Welle herausgelassen. Wir infomieren Sie über die Neuerungen und geben Ihnen Tipps, wie Sie mit Updates am besten umgehen sollten.

    Zeichneten sich doch die mobilen Apple-Geräte bis vor einigen Jahren gerade dadurch aus, dass sie einfach und intuitiv zu bedienen waren, so ist nach den ganzen Updates bis jetzt zum "iOS 11" nicht mehr viel davon übrig geblieben - wir werden demnächst einen Vergleich machen welches Handy/Tablet Betriebssystem komplizierter ist.
    Software „CCleaner", Windows 10 „Creators Update“, 10 Jahre iPhone, „iOS 11“ Update für iPhone/Pad/Pod, Nach „iOS 11“ Installation plötzlich wieder in der „iCloud“, Das neue android „Oreo“
    Lesen
    Elektromobilität / richtiges Aufladen von Akkus
    Teilen
    Newsletter vom 02.09.2017
    wussten Sie eigentlich, dass ein Elektroauto näher verwandt zu einem Computer ist, als zu einem Benziner oder Diesel? Karosserie und Fahrwerk sind gleich, das Restliche jedoch ist komplett verschieden. Beim Elektroauto ist dies die Elektronik, Software und digitale Steuerung, beim Benziner dominieren hingegen Mechanik, Stahl und hohe Temperaturen.

    Alle Informationen und Hintergründe zum Thema "Elektromobilität" erfahren Sie in diesem Newsletter - auch wie Sie Ihre (SmartPhone-/Tablet- oder andere Lithium-Ionen-) Akkus optimal aufladen!
    Lesen
    Digitale Alltags-Probleme
    Teilen
    Newsletter vom 20.07.2017
    in der letzten Zeit haben sich immer wieder ähnliche Probleme beim Umgang mit unseren digitalen Freunden gezeigt, als kleine Sommerlektüre finden Sie in unserem Nerwsletter eine kleine Sammlung an „digitalen Alltags-Sorgen“.

    Wir wünschen störungsfreie analoge Ferien!
    Umgang mit Passwörtern, Schwaches WLAN Signal bei Routern in Elektroschränken, „Cleaning Tools“ für Windows und macOS, Windows 10: Probleme mit dem Logitec Unifying Empfänger, mac AntiVirus Software, Befreiung aus der „Cloud", Das Theater mit der „Apple ID“
    Lesen
    Ärger mit der digitalen Telefonie
    Teilen
    Newsletter vom 29.06.2017
    die digitale Telefonie bereitet bei fast jedem Anschluss Alltags-Probleme beim Gebrauch - der Ärger bleibt auch noch einige Zeit erhalten.
    Lesen
    Digitale Ethik - vom richtigen Umgang mit modernen Medien
    Teilen
    Newsletter vom 13.05.2017
    an dieser Stelle ein Dankeschön für Ihr Interesse an unseren "Digital News" und für die vielen positiven Feedbacks. In diesem Newsletter befassen wir uns ausführlich mit dem Thema "Digitale Ethik", oder anders gesagt, wie wir mit unserer neuen digitalen Welt umgehen soll(t)en.

    Sie fragen sich, warum ein Foto von mir dieses E-Mail schmückt? Damit Sie sich ein Bild von mir machen können - Sie können mich auch anrufen, oder real treffen. In welchem Zusammenhang dies mit dem Thema "Digitalen Ethik" steht, erfahren Sie auf Seite 3 des Newsletters...
    Lesen
    Infos für Online-Shop Besitzer (oder die es werden wollen)
    Teilen
    Newsletter vom 27.04.2017
    der rasante Anstieg der Online-Umsätze im Detailhandel in den letzten Jahren zeigt es deutlich: Online-Shopping wird immer beliebter.

    In diesem Newsletter haben wir einige nützliche Tipps und statistische Informationen für Sie als Betreiber eines Online-Shops (oder einer, der es werden will) zusammengefasst. Unsere Tipps können auch für Ihren Shop wertvoll sein, sollten Sie sich wundern, dass Ihr virtuelles Geschäft vielleicht nicht so gut läuft, wie es zu erwarten wäre.

    Ein Newsletter für Online-Shop Besucher und Käufer befindet sich im Download-Bereich auf unserer Website/App.
    Lesen
    Zu Risiken und Nebenwirkungen beim Online-Shopping
    Teilen
    Newsletter vom 27.04.2017
    die Zahlen der Online-Umsätze im Detailhandel sprechen für sich: Online-Shopping wird immer beliebter. Doch leider treiben auch immer mehr Betrüger ihr Unwesen in der Online-Shoppng-Welt.

    In diesem Newsletter haben wir einige nützliche Tipps und Informationen für Sie als Käufer / Besucher von Online-Shops zusammengefasst, und zeigen Ihnen, wie Sie sich vor Betrug schützen können.
    Lesen
    Wie geht es Ihrer externen Festplatte?
    Teilen
    Newsletter vom 12.04.2017
    auf einem modernen Computer hat es in der Regel mehr als genügend Platz für all Ihre Dokumente, e-Mails, Fotos und Videos. Sollte die Kapazität der Festplatte dennoch nicht ausreichen, so kann man seine Daten auf einen externen Datenspeicher auslagern - ebenso wie die Backups und Sicherungen des Computers.

    Aber Vorsicht! Auch eine externe Festplatte hat nur eine begrenzte Lebensdauer, und die ist auch noch abhänging vom Umgang mit den kompakten Massenspeichern. In diesem Newsletter erfahren Sie mehr zu diesem Thema.
    Lesen
    Add- und Malware Befall nach einem Download
    Teilen
    Newsletter vom 08.03.2017
    ein leidiges Dauerthema sind Zusatz- und Schadprogramme (Add- und Malware), die unerfreuliche Sachen auf einem Computer anrichten.

    Oftmals unbemerkt nisten sich die "digitalen Plagegeister" auf der Festplatte ein - wir haben ein paar nützliche Tipps, wie Sie sich davor schützen können.
    Lesen
    „Fake-News“ - wenn Fakten auf der Strecke bleiben
    Teilen
    Newsletter vom 07.02.2017
    nach dem letzten (hoffentlich nützlichen) Praxis-Tipp zum richtigen Aufladen Ihrer mobilen Geräte, folgt in dieser Newsletter Ausgabe nun etwas zum aktuellen Thema "Fake-News".

    In unseren neuen "postfaktischen" Zeiten wird es immer wichtiger Informationen genau zu überprüfen, um herauszufinden, was denn wirklich wahr an den überlieferten Nachrichten ist.

    Hier noch etwas zum schmunzeln, ein Einführungsvideo über die Schweiz für den neuen US-Präsidenten (kein Fake sondern Comedy):

    https://www.youtube.com/watch?v=reuJ8yVCgSM
    Lesen
    Optimales Aufladen von mobilen Geräten
    Teilen
    Newsletter vom 03.01.2017
    ich wünsche Ihnen ein frohes neues Jahr! Lagen unter Ihrem Weihnachtsbaum ein neues Smartphone / Tablet / Notebook / Kamera, oder ein Elektro-Mobil?

    Dann habe ich hier ein paar Tipps für Sie, wie Sie den Akku optimal aufladen, und dadurch dessen Lebensdauer verlängern können. Diese Hinweise sind nicht nur für Neugeräte gedacht, auch Ihr altes Handy kann noch etwas länger "überleben" wenn Sie es optimal aufladen.

    Weitere Themen in diesem Jahr werden u.a. die Entwicklung des "Data-Mining" sein (Wertschöpfung gewonnen aus persönlichen Daten), auch schreitet die Markteinführung von "Daten-Brillen" (Augmented Reality AR) immer weiter voran, Hacker und Betrüger programmieren immer ausgeklügeltere Schad-Software, und "Fake-News" werden aufgrund mangelnder Medien-Kompetenz in der Bevölkerung leider immer mehr zu einer "gefühlten Wahrheit".

    Gerne informiere ich Sie in regelmässigen Abständen über diese (und weitere aktuelle) Entwicklungen, und gebe Ihnen nützliche Tipps.
    Lesen
    Big Data - was mit Ihren digitalen Spuren passiert
    Teilen
    Newsletter vom 10.12.2016
    zum Jahresabschluss spare ich mir die üblichen "lustigen" Weihnachts-Gedichte und -Geschichten, auch verzichte ich näher auf die "tollen" Neuerungen einzugehen, welche es 2016 bei Microsoft und Apple gab.

    Stattdessen möchte ich Sie über das immer mehr diskutierte Thema "Big Data" informieren. Inspiriert von einem Artikel in der Zeitung "Tagesanzeiger" (Die Big-Data-Firma hinter Trumps Wahlsieg http://www.tagesanzeiger.ch/13661850) habe ich einige Fakten zu diesem Thema im Newsletter zusammengefasst.

    Ich wünsche Ihnen ein fröhliches Weihnachtsfest und ein störungs- und absturzfreies Jahr 2017 *<%5D:%7B)

    Lesen
    Neuigkeiten für iPhone/iPad und Mac Besitzer
    Teilen
    Newsletter vom 10.11.2016
    dieser Newsletter richtet sich an alle Besitzer von Apple Geräten. Benutzer von "android" Handys und Tablets, sowie von Windows PCs sind von den "Verschlimmbesserungen" aus der Apfel-Welt nicht betroffen, Sie können diese News getrost ignorieren.

    Für alle iPhone/iPad Inhaber können die Infos jedoch sehr nützlich sein, gerade was die Privatsphäre anbelangt. Wir haben für Sie die Neuerungen von Apple kurz zusammengefasst, und geben Ihnen einige Tipps zu den neuen Funktionen.
    Lesen
    Was Sie über WhatsApp wissen sollten
    Teilen
    Newsletter vom 02.11.2016
    gerne möchten ich Sie ab sofort über aktuelle Ereignisse aus der "digitalen Welt" informieren.

    Sie müssen kein Computer-Experte sein, aber falls Sie einen Windows-PC oder Mac Computer besitzen, und/oder ein Smartphone bzw. Tablet verwenden, dann können unsere Infos auch für Sie als Laie ganz nützlich sein.

    Anbei erhalten Sie unseren neuesten Newsletter zum Thema "Was Sie über WhatsApp wissen sollten". Neben den erschreckenden Fakten zeigen wir Ihnen aber auch einige Alternativen für einen etwaigen Wechsel auf.





    nach oben

    Ausser Betrieb


    Die Website ist momentan nicht in Betrieb.
    Besuchen Sie uns später wieder...


    Web Design & App Engineering / Info-Links

    The Swiss Engineering and Consulting Network specialised in electric powerplant design planning and construction of power stations our Engineering Office in CH-8330 Pfaeffikon ZH, Switzerland Swiss Quality Engineering, consulting engineer MSE M.Eng. integrated Plant-Management-System EBSILON projectmanagement and project-execution experienced in Claim-Management and Qualitymanagement waste-to-energy facilities

    Web Plattform zur Abwicklung von Grossprojekten Kraftwerke und verfahrenstechnische Anlagen, Dokument Management System DMS, Web Platform für Engineering Gross-Projekte, Powerengineering im Anlagenbau, Verwaltung Dokumentation bei Anlagen Grossprojekten Destktop und App Version ermöglicht Kontrolle im Engineering-Ablauf

    Für einen kulinarischen Hochgenuss empfehlen wir die Metzgerei W.Hotz Fleisch+Wurst AG - das Schlemmerland in 8330 Pfäffikon ZH mit Gourmet-Partyservice für Feinschmecker, Weinkeller und Take-away. hochwertige Kolonialwaren und tägliche Mittagsmenüs Fleisch, Wurst, Fisch, Traiteur, Partyservice, Wein, Take-away. In unserer Metzgerei im Zürcher Oberland bieten wir hochwertiges Premiumfleisch. Einen gutsortiereten Weinkeller

    Diese Homepage wurde gestaltet mit dem flashMat Website CMS Flash Responsive Webdesign und App Engineering Flash, Web, Design, Web-App, Website, Homepage, Responsive, Webdesign, Fixpreis, CMS, Website-CMS, Website Management, HTML5, ASP, SmartPhone-Applikation, iPhone App, App-Engineering, Besucher Monitoring, Multilingual, mehrsprachig

    Informationen zum virtuellen Kraftwerk thermische Grossanlagen und Prozesse virtuelles Kraftwerk VPP (virtual power plant) für MVA und GuD-Anlagen (Kombikraftwerk) mit der EBSILON Software Simulation des Wasser-/Dampfkreislauf sog. Plant-Management-System für die Energiewirtschaft Energieerzeugung in Müllverbrennungsanlagen Umweltschutz und CO2 Ausstoss dem Anlagen-Management-System für Kraftwerke

    Kompetentes Enginieering bietet uns Projekt Management und Claimmanagement unabhängige, beratende Ingenieure Planung im Anlagenbau Jagtiani Engineering and Consulting, mit Ingenieurbüro in 8330 Pfäffikon ZH, Schweiz Detail- und Basic-Engineering Müllverbrennung und thermische Anlagen Dipl.-Ing. MSE Kraftwerkstechnik mit Prozess-Kreislaufsimulations-Software EBSILON Projektabwicklung und Consulting